Menu

 • am Mittwoch den 04.07. ab 17:00 Uhr ist ? klick links aufs Plakat •

18.06.18 - Andrej Deutscher Vizemeister bei den Männern im Greco


Bei den Deutsche Meisterschaften der Männer im greco rang unser Neuzugang ein tolles Turnier. Das in der Vorschau erhoffte gute Los half ihm bei seinem Erfolg dazu. Aber geschenkt bekam er es bis ins Finale keines Falls.

Im Kampf Nr. 1 traf er auf einen uns bekannten Ringer Pauli aus Bayern / Untergriesbach. Gegen den mehrfachen Deutschen Medaillengewinner im Nachwuchsbereich konnte er mit zwei Drehern in Führung gehen, jedoch musste er anschließend selbst in den Boden und musste wegen Beinarbeit 4 Punkte abgeben. Letztendlich musste er über die Zeit gewann aber deutlich mit 10:4 nach Punkten.

Seinen zweiten Gegner Sören Stein vom SVG Nieder-Liebersbach fertigte er in kurzer Zeit mit der ersten Bodenlage und vier Durchdrehern mit 9:0 ab.

Im Halbfinale wartete in Marc Wentzke vom SV Frankfurt/Oder ein mehrfacher Medaillengewinner und Modellathlet auf Andrej. Nach leichten Vorteilen im Stand für unseren Mann, musste Wentzke in den Boden. Was hier Andrej für vier herrliche Durchdreher in Serie abspulte war allererste Sahne.

Am Sonntag dann wartete im Finale Deutschlands aktuell erfolgreichster Ringer Frank Stäbler. Der zweifache Weltmeister ließ einen ansatzlosen Hüftzug mit Schultersieg vom Stapel, was von einem Raunen durch die Halle begleitet wurde.

 

Der KSC wünsch seinem Vizemeister Andrej alles Gute!

 

Unser zweiter Neuzugang Sinan Kayakirian, der bei Einzelmeisterschaften für den TSV Damm auf die Matte geht, konnte mit einem Sieg (Krafttakt und starke Leistung gegen Florian Lamm RWG) und zwei Niederlagen gegen namhafte Gegner, wie Eric Weiß und Michael Widmeier einen guten 5. Platz belegen.

 

Auch dir Sinan herzliche Glückwünsche vom KSC!

 

Vorschau Deutsche Meisterschaften Freistil

Schon am kommenden Wochenende trifft sich die Elite der Männer im freien Stil in der Aschaffenburger Frankenstolz Arena. Der Ausrichter ist die RWG Mömbris-Königshofen. Beginn ist am Samstag um 9:00 Uhr

Vom KSC sind in Yannick Ott und Niklas Dorn zwei Sportler am Start. Unsere beiden Jungs gehen mit verschiedenen Erwartungen in der Klasse bis 65 kg an den Start. Für Yannick gilt es sich im Männerbereich zu etablieren. Niklas Dorn zählt zum Favoritenkreis der sich aber in bestimmt 4 Sportlern übertragen lässt. An vorderster Front dürfte Kevin Henkel stehen gefolgt von David Wolny, Manuel Wolfer und unserem Niklas Dorn.

Der KSC wünscht euch viel Erfolg!

 

Empfang
für unsere Teilnehmer der DM Männer GR und Freistil machen wir einen gemeinsamen Termin am Sonntag 24.06.2018 um 17:00 Uhr bei Ess wie Seibert im Sportzentrum. Bei diesem Empfang werden wir auch den 5. Platz von Niklas bei der U23 EM entsprechend würdigen.

Am 17.06. verzichten wir auf einen Empfang, weil die Teilnehmer erst spät aus Burghausen zurückkommen und um 17:00 Uhr das erste Spiel der Deutschen bei der WM ist.

18.06.18 - KSC Tross in Finnland zu Gast

Am Donnerstag war es endlich soweit. Von Frankfurt ging es ab nach Finnland zu unserem Partnerverein HPM (Helsinki). Um 23 Uhr finnischer Zeit wurden wir am Flughafen in unsere Unterkünfte gebracht. Diese waren Familien, das Trainingszentrum des Vereins sowie ein Ferienhaus. Nach einer kurzen Nacht besuchten die Jungs mit einigen Betreuern den Vergnügungspark Linnanmäki, wo spektakuläre Achterbahnen und andere Attraktionen auf die mutigen Hösbacher warteten. Der Rest der Betreuer durfte bei strahlendem Sonnenschein auf die Festungsinsel Suomenlinna. Am späten Nachmittag stand eine Trainingseinheit mit unserem Partnerverein auf der Tagesordnung. Zum Abendessen gab es u.a. leckeres Rentierfleisch.

Samstags traten wir dann bei einem Turnier an. Als Glücksbringer fungierten unsere „HPM-KSC-Socken“. Die auch wirkten: Nach spannenden Kämpfen sicherte sich der KSC die Vereinswertung.

1. Platz: Kalle Schwob (- 32 kg, Titelverteidiger)

1. Platz: Merlin Stadtmüller (- 50 kg)

2. Platz: Robin Lippert (- 35 kg)

2. Platz: Benedikt Müller (- 41 kg)

2. Platz: Paul Schwob (- 46 kg)

2. Platz: Finn Stadtmüller (- 70 kg)

3. Platz: Alexander Maaß (- 41 kg)

3. Platz: Quentin Scherer (- 62 kg, 2x beschummelt)

4. Platz: Anton Stegmann (- 46 kg, verletzt)

4. Platz: Marcel Erk (- 50 kg)

Bei der abendlichen Grillfeier gab es neben dem Hösbacher-Schnaps-Gastgeschenk aus dem Hause Scherer (Schnapsranch) ein gemütliches Beisammensein in einem interessanten Englisch-Deutsch-Finnisch-Gemisch.

Am Sonntag konnte man dann noch einmal zwischen dem Allasbad (ein Freibad am Helsinkier Hafen), einer Schiffsrundfahrt und einer Shoppingtour wählen. Anschließend ging es schon wieder nach Deutschland…

An dieser Stelle (wieder einmal) einen großen Dank an alle

* Kinder, die sich TOP benommen haben - ein Aushängeschild für unseren Verein.

* Eltern, die ihren Jungs diesen Ausflug ermöglicht haben.

* Organisatoren dieses Events.

* Finnen, die uns unglaublich herzlich aufgenommen und super versorgt haben.

* die sich während unseres Aufenthalts eingebracht und uns unterstützt haben.

 

Schnuppertraining

Am Dienstag (26.6.) und Freitag (29.6.) bieten wir von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Kuspo ein Schnuppertraining für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren an.

14.06.18 - Früh übt sich wer mal Meister werden will

12.06.18 -Ortspokalschießen bei den Adler Schützen


Wie bei der Ausschusssitzung besprochen schießen wir am 26.06.18 um 19:00 Uhr
Treffpunkt ist am Schützenheim. Je mehr kommen desto schöner wird der Abend.

11.06.18 - Schüler des KSC mit gutem 7. Platz bei der DMM

Bei der Deutschen Schülermannschaftsmeisterschaft in Hüttigweiler belegten unsere Jungs einen hervorragenden 7. Platz und erfüllten damit alle gesteckten Ziele: eine bessere Platzierung als 2017 (Platz 14), unter die Top Ten und am Ende vor Fahrenbach stehen…

Dabei startete die Meisterschaft nur mäßig. Gegen die Kampfgemeinschaft Küstenringer mussten wir uns am Freitag mit 12:26 geschlagen geben. Allerdings spiegelte das Ergebnis nicht den tatsächlichen Kampf wieder. Einige Kämpfe hätten für uns auch besser ausgehen können.

Nach einer Ansprache und mit frischem Elan ging es am Samstag als erstes gegen das stark eingeschätzte Witten. Vor dem letzten Kampf stand es 15:15 und Anton musste in seiner ungeliebten Stilart Freistil ran. Fünf Sekunden vor Kampfende führte er hier 4:2. Es kam noch einmal zu einer kniffeligen Situation. Trotz der bereits jubelnden Wittener entschieden zwei Kampfrichter gegen eine Wertung. Der 16:15 Sieg ging an Hösbach.

Nun stand mit Neuss der Titelverteidiger auf der anderen Mattenseite. Auch hier zeigten unsere Jungs eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sie siegten 20:19.


Der nächste und letzte Kampf war gegen Urloffen. Diesem Verein unterlagen wir denkbar knapp mit 20:18.

Insgesamt war der 7. Platz eine Super-Leistung. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir die höchste Gewichtsklasse unbesetzt hatten und viele Ringer stilartfremd ringen mussten. Wir sind stolz auf euch!

Dabei waren:

Aktive Kämpfer: Joshua Greubel, Sergej Vogel, Vincent Albert, Kalle Schwob, Maximilian Engels, Leo Flaschenträger, Benedikt Müller, Paul Schwob, Marcel Erk, Anton Stegmann, Merlin Stadtmüller, Leon Watzel, Louis Heeg und Quentin Scherer.

Moralische Unterstützung: Leopold, Louis, Finn und Felix

Am Ende möchten wir uns noch bei allen bedanken, die uns unterstützt haben: Trainern, Vorstandschaft, Eltern, Sponsoren (danke, Matthias!) und Organisationshelfern. Nur mit euch können wir derartige Events stemmen. Danke!
 

Finnland - wir kommen!

Am Donnerstag fliegen 11 Jugendringer mit Trainern, Jugendleitung und Eltern nach Finnland zu unserem Partnerverein HPM (Helsinki). Dort nehmen sie an einem Trainingscamp teil und am Samstag an einem Turnier. Viel Glück!

10.06.18 - Niklas Dorn 5. Europameister

Bei den U23 Europameisterschaften in Istanbul schrammte Niklas haarscharf an einer Medaille vorbei.

Zum Auftakt lag Niklas zurück jedoch dreht er das Ding und gewinnt gegen Ungarn mit 5:5 Punkten.

Im Viertelfinale gewinnt Niklas mit einer starken Leistung gegen Gor Torosyan Armien mit 3:1 und steht im Halbfinale.

Dort verlor er gegen Anvarbek Dalgatov (AZE) mit 0:3 Punkten.

Bild: Kadir Caliskan DRB

Im kleinen Finale um Platz 3 und 5 konnte Niklas mit einem schönen Beinangriff in Führung gehen. Sein Gegner kam auf 1:2 heran wobei sich Niklas eine Platzwunde am Kopf zu zog und des Öfteren behandelt werden musste. Zum Kampfende hin griff der Ukrainer an wollte Niklas gleich durchdrehen aber Niklas fängt ihn ab und sein Gegner kommt wieder hinten drauf. Es gab Challenge die für mich nicht richtig gewertet wurde. So musste Niklas als Verlierer in diesem Kampf raus aber mit der Gewissheit ein tolles Turnier gerungen zu haben.

 

Glückwunsch Niklas!

.. nächste Termine

 2018   alle Meisterschaften
04.07.  Hösbacher Marktplatzschoppen
25.07.  Ausschusssitzung 
30.09.  Spessartpokal
 Ausschreibung
 Anmeldeformular
Deutsche
Meisterschaften 2019

B- Jugend greco
26.04. - 28.04.2019 
in Hösbach



 Ringer - Links

 

 Hier Einkaufen

 

 Ein Klick zu unseren
 Sponsoren


powered by: beister.de


Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung